Wer bin ich?

Tja, wie beschreibt man sich selber und wie versucht man zu erklären, dass die Fotografie für einen das schönste Hobby ist.

home-uem

Fotografie ist für mich nicht nur ein Hobby sondern Leidenschaft

Hallo, mein Name ist Andreas, aber die meisten kennen mich unter Moppi.
Seit 1977 wandele ich hier in der Lausitz auf Erden herum. Bin gelernter IT-Systemkaufmann und engagiere mich in der Feuerwehr…

Eigentlich war ich ein „Spätzünder“ in Sachen Fotografie. Erst mit Ende meiner 20er nahm ich mir dieses Hobby näher an. Dies war wohl das Ergebnis aus meinem Beruf und der Interesse an Technik. Als gelernter IT-Systemkaufmann erstellte ich nebenberuflich Webseiten für Freunde und kleine Unternehmen. Dafür waren auch ordentliche Produkt – oder Eventfotos von Nöten.

Und da geschah es. Ich habe umgangssprachlich Blut geleckt. Seitdem gibt es keine Aktivität wo ich meine Kamera nicht dabei habe. Sei es auf meinen Steifzügen per Fuß oder wenn ich mit dem Motorrad unterwegs bin. Der fertig gepackte Rucksack steht immer mit geladenen Akkus und Wechselobjektiven für das nächste Shooting griffbereit.

Fotobiker 😉

Was gibt es denn schöneres, wenn man zwei Hobbys miteinander verknüpfen kann. Seitdem ich mich für die Fotografie begeistere, plane ich meine Motorradtouren ausgiebig um interessante Orte anzusteuern und nicht nur um „rumzudüsen“.

Alternative Interessen

Anderer Blickwinkel – Drohnenfotos. Es war schon immer mein Wunsch die Welt aus einer anderen Sicht zu sehen. Die Faszination auch aus der Vogelperspektive Bilder aufzunehmen begeistert mich sehr.

Meine große Leidenschaft aus Kindeszeiten ist die Astronomie. Da lag es doch nahe mich auch für die Astrofotografie zu interessieren.

Schreibe mir...

Niemand ist Perfekt. Erst recht nicht wir Hobbyfotografen. Also wenn Du Fragen hast oder mir ein paar Tricks verraten möchtest… hau in die Tasten. Bin für jede Nachricht dankbar.